Digitalisierung

 â€žWoche für die Blinden“: Sammlung in Niedersachsen läuft vom 26. Oktober bis 9. November

Osnabrück. Zur diesjährigen „Woche für die Blinden“ ruft Landrätin Anna Kebschull alle Bürgerinnen und Bürger des Osnabrücker Landes auf, einen Beitrag zugunsten der Blindenhilfe zu leisten. Der Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen (BVN) führt alljährlich eine Spendensammlung durch. Diesmal findet diese vom 26. Oktober bis zum 9. November statt.
Der Erlös kommt der Blinden- und Sehbehindertenhilfe zugute, die damit Projekte und Beratungstätigkeiten finanziert. Dazu gehören etwa Punktschrift-Kurse für Späterblindete, Fachvorträge von Ärzten zu Augenerkrankungen oder der Bau und die Ausstattung der sozialen Beratungsstellen. Der Blinden- und Sehbehindertenverband hofft zudem, weitere aktive Sammler zu gewinnen.
Die Schirmherrschaft hat Carola Reimann, Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, übernommen. Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, den Sammlern, die im Namen des Verbands um Spenden bitten, Verständnis entgegen zu bringen und die Blindenhilfe zu unterstützen. Spenden sind zudem auf folgendes Konto möglich: Sparkasse Osnabrück; IBAN: DE22 2655 0105 0000 2509 28,
BIC: NOLADE22XXX.
Weitere Informationen sind erhältlich beim BVN Osnabrück. Telefon: 0541/330660.

Anfang ]       [ Zurück ]       [ Aktuell ]