Digitalisierung

 Olbricht: Aufstockung der Zuschüsse für die Familienbildungsstätten war richtige Entscheidung – evangelische und katholische Fabi starten mit ersten Präsenzkursen

„Wir freuen uns, dass noch im Mai die ersten Kurse sowohl in den Räumlichkeiten der evangelischen Fabi an der Anna-Gastvogel-Straße als auch der katholischen Fabi an der Großen Rosenstraße in Osnabrück und teilweise auch im Landkreis wieder beginnen zu können“, so Jutta Olbricht, Vorsitzende des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie im Kreistag. Damit sieht sie sich darin bestätigt, sich für die Aufstockung des Gesamtzuschusses für die beiden Familienbildungsstätten im Rahmen der Haushaltsberatungen im Frühjahr eingesetzt zu haben. Dabei stand der Antrag dazu, der sowohl von den Familienbildungsstätten also auch von der SPD/UWG-Gruppe gestellt worden ist, lange auf der Kippe. Noch im Fachausschuss stimmte die Mehrheit gegen die beantragten zusätzlichen 10.000 Euro. Erst im Finanzausschuss und letztlich in der Kreistagssitzung konnte sich die SPD/UWG-Gruppe durchsetzen. „Die wichtige Arbeit der beiden Familienbildungsstätten liegt uns sehr am Herzen,“ betont Olbricht, „daher bin ich erleichtert und zuversichtlich, dass die Kurse, die so lange nun digital durchgeführt werden mussten, nun schon bald wieder analog angeboten werden können.“

Anfang ]       [ Zurück ]       [ Aktuell ]